top of page

Healing Sounds

Zur Wirkung

"Future medicine will be the medicine of frequencies" 

Albert Einstein

Image by Magic Bowls

Der Raum ist in Dir

Bei einer Klangmeditation trittst Du in eine tiefe Verbindung mit den Klängen und mit Dir selbst. Die obertonreichen Frequenzen der Instrumente, wie Klangschalen, Gong oder das Monochord, begleiten Dich, in einen harmonischen Zustand zu kommen. Die Klänge bringen Dich dorthin, wo gerade hingeschaut werden darf. Dabei heilen nicht die Klänge, sondern die Frequenzen unterstützen dabei, Deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Beim sogenannten Sonic Entrainment (SE) treten die verschiedenen Frequenzen in Resonanz und die Schwingungen Deines Körpers gleichen sich mit denen der Instrumente an. 

In einem Zustand der tiefen Entspannung verlangsamt sich deine Atem- und Herzfrequenz. Durch Rhythmus und Frequenzen können wir die Frequenz unserer Gehirnwellen verändern, um so in einen veränderten Bewusstseinszustand (ASC = Altered State of Consciousness) zu gelangen. Du aktivierst den Teil des Nervensystems, der für Entspannung und Regeneration verantwortlich ist. 

Mögliche Vorteile der Klangtherapie
Eine Soundmeditation wirkt auf körperlicher, seelischer, emotionaler und spiritueller Ebene

  • Steigerung innerer Ruhe und Gelassenheit

  • Steigerung des Selbstvertrauens und Verbindung mit Körper, Geist und Seele

  • verminderter Stress und gesteigerte Lebensqualität

  • Befreiung von unerwünschten Gedankenschleifen und Ängsten

  • Erholung von Schlaflosigkeit 

  • gesteigerte Fähigkeit zur Aufmerksamkeit und Konzentration

  • fördert Kreativität

  • verbesserte Fähigkeit zuzuhören 

  • Senkung des Blutdrucks 

  • Rückgang von Stresshormonen (Cortisol) und erhöhte Immunzell-Botenstoffe 

bottom of page